Mentis Consulting

Markt und

Möglichkeiten

Ob im Thema Unfallprävention, Gesundheitsmanagement oder BEM – im breiten Feld der Arbeitssicherheit kennen Sie sich aus.

Sie hören aktiv zu, suchen konsensfähige, praktikable Lösungen und setzen diese mit „Fingerspitzengefühl“ und Engagement durch?

operativ sattelfest – empathiefähig – bodenständig – anpackend

Leiter Arbeitssicherheit Deutschland (m/w/d)

Beschreibung des Unternehmens

FRÄNKISCHE ist ein innovatives, wachstumsorientiertes, mittelständisches Familienunternehmen in 3. Generation, das auf Tradition, Fortschritt und Unabhängigkeit setzt. Wir sind führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Rohren, Schächten und Systemkomponenten aus Kunststoff. Weltweit erzielen wir in den Segmenten Hochbau, Tiefbau, Automotive und Allgemeine Industrie etwa 530 Mio. € profitablen Umsatz. Wir verstehen uns als Lösungsanbieter und beschäftigen im In- und Ausland derzeit rund 4.400 Mitarbeiter, davon 1.800 in Deutschland. Die aus jahrzehntelanger Erfahrung entstandene fachliche Kompetenz in der Kunststoffverarbeitung wissen unsere Kunden genauso zu schätzen wie die Fach- und Beratungsqualitäten und das große Spektrum unseres Produktsortiments. Grundlage der heutigen Produktvielfalt sind unsere Schlüsselerfindungen – das flexible Elektroinstallationsrohr aus Metall, seine Weiterentwicklung aus Kunststoff und das gelbe Dränrohr. Unsere Zentrale befindet sich in Königsberg, in reizvoller Lage Nordbayerns

Wesentliche Ziele und Aufgaben

Als Familienunternehmen mit langer, konsensorientierter Tradition ist uns das „Wir-Gefühl“ in der Belegschaft ebenso wichtig wie die Übernahme von Eigenverantwortung. Wir setzen auf Führungspersönlichkeiten mit unternehmerischem Engagement, Durchsetzungsfähigkeit und Vorbildverhalten, die Mitarbeiter befähigen, begeistern und auf dem Weg in die Zukunft mitnehmen.

Bei der Realisierung unserer auf Nachhaltigkeit, soziale Fairness und wirtschaftlichen Erfolg bauenden, globalen Wachstumsstrategie kommt dem Thema Arbeitssicherheit eine wichtige Rolle zu. In der Leitungsfunktion Arbeitssicherheit berichten Sie an den langjährig erfahrenen „Leiter Betriebssicherheitsmanagement“ und verantworten die Umsetzung sowie Weiterentwicklung des innerbetrieblichen Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagements für die beiden deutschen Standorte.

Im Fokus stehen dabei das Erarbeiten und Umsetzen praktikabler Lösungen

  • zur weiteren Reduzierung von Unfallquoten
  • zum systematischen Umgang mit dem Thema BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement)
  • zum Thema psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Ihre vielfältigen Aufgaben im Einzelnen:

  • Entwicklung und Umsetzung einer bestmöglichen Anlagestrategie von Liquidität
  • Fachliche und disziplinarische Führung eines kleinen Teams (2 Sicherheitsfachkräfte)
  • Fachliche Verantwortung für das Thema Arbeitssicherheit in den deutschen Werken
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Betriebs- und Arbeitsanweisungen
  • Sicherstellung der Durchführung und Auswertung von Gefährdungsbeurteilungen für Maschinen, Anlagen und Arbeitsplätze
  • Organisation und Durchführung von Schulungsmaßnahmen / Einweisungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Durchführung von Maschinenabnahmen intern / extern bzgl. Sicherheit
  • Leiten von regelmäßigen Arbeitssicherheitsausschusssitzungen ggf. Einleiten von Maßnahmen
  • Betreuung und innerbetriebliche Weiterbildung der Sicherheitsbeauftragten
  • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter hinsichtlich Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes für alle deutschen Standorte
  • Bearbeitung von Anfragen des Gewerbeaufsichtsamtes und der Berufsgenossenschaft
  • Analyse von Arbeitsunfällen und Erarbeitung von Vorbeuge- und Abstellmaßnahmen
  • Durchführung und Analyse von Lärmmessungen inkl. Erarbeitung von Vorbeuge- und Abstellmaßnahmen
  • Durchführung und Analyse von Gefahrstoffmessungen in Absprache mit dem Leiter Sicherheit, Umwelt- und Brandschutz
  • Auswahl und Einführung von persönlichen Schutzausrüstungen
  • Selbstständige Planung und Durchführung von Audits und Begehungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Sicherstellung der Durchführung eines gesetzeskonformen BEM
  • Selbstständige Planung, Durchführung und Abstimmung eines einheitlichen Gesundheitsmanagements

Qualifikationsprofil

  • Besitzt ein abgeschlossenes technisches Studium und den Abschluss als Sicherheitsfachkraft
  • Beherrscht das „große Einmaleins“ des Arbeitsschutzes
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • SAP-Anwendererfahrung ist von Vorteil
  • Eine durchsetzungsfähige, kommunikative und unternehmerisch denkende Führungspersönlichkeit mit sicherem Gespür für Menschen und Situationen
  • Kann anderen gut und verständlich Zusammenhänge erläutern und Wissen vermitteln
  • Analytisch, argumentiert klar und deutlich zum Punkt („eiert nicht rum“)
  • Eigeninitiativ mit Organisationsvermögen
  • Passt zum bodenständigen Mittelstand und verfügt über einen routinierten Umgang mit Führungskräften und Mitarbeitern, im Büro und in der Werkshalle
  • Überzeugt durch Fachkompetenz und Blick fürs Ganze
  • Verfügt über natürliche Autorität und pragmatisch-anpackende, lösungsorientierte Umsetzungsstärke
  • Zeigt konsensorientiertes, geschicktes Verhandeln, Beharrlichkeit und „Fingerspitzengefühl“, um Vorgesetzte und Fachbereiche für das Notwendige zu gewinnen
  • Begeisterungsfähigkeit, Überzeugungskraft und ausgeprägte Empathie ermöglichen es dem Kandidaten, mit Veränderungsthemen in
  • Organisationen geschickt umzugehen und Wandel mit zu gestalten
  • Eigenständigkeit und Teamfähigkeit zeichnen den Kandidaten ebenso aus wie Belastbarkeit und Humor

Sie sind an dieser Position interessiert?

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre Bewerbung (mit Lebenslauf, Zeugnissen, Jahreseinkommen, evtl. Sperrvermerken) – am besten per E-Mail – unter Angabe der  Kennziffer an die unten angegebenen Kontaktdaten.

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen! Kennziffer M-KF 190207H

Hier können Sie sich direkt online bewerben

Verpflichtung Datenschutz

Die uns übermittelten Daten werden selbstverständlich streng vertraulich und gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet.

Persönliche Daten

Mit * (Stern) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Einkommen

IST-Gesamtjahreseinkommen

SOLL-Gesamtjahreseinkommen

Verfügbarkeit / Kündigungsfrist

Mobilitätsbeschränkungen

Ihre persönliche Mitteilung / Ergänzung

Ihr Dateianhang an diese E-Mail

Für den weiteren Prozess benötigen wir Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Bitte fügen Sie Ihren Lebenslauf sowie ggf. weitere Unterlagen als Dateianhang (z.B. pdf, word-doc etc.) bei. Hierfür können Sie aus bis zu 3 verschiedenen Ordnern jeweils bis zu 3 Dateien hochladen, wobei die maximale Gesamtgröße der Bewerbung 10 MB nicht überschreiten darf.

Bis zu 3 Dateien auswählbar

Bis zu 3 Dateien auswählbar

Bis zu 3 Dateien auswählbar

Datenschutzerklärung

Lesen Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Druckversion

Sie möchten diese Anzeige drucken? Hier finden Sie die pdf–Datei.

Ihre Ansprechpartner

Roland Benarey–Meisel
Petra Brisch